17.01.2011 Die Burg Eisenhardt


Heute ist der 17.01.2011 und es war ja wieder ein Traumwetterchen und das um diese Jahreszeit.
Da kam mir der Gedanke, dass ich doch einen schönen Ausflug zur Burg Eisenhardt machen könnte.
Also habe ich nicht lange überlegt und bin in die Motorradklamotten gesprungen. Als ich auch das Moped um 14 Uhr startklar hatte, habe ich mich auf den Weg gemacht.

Von mir zu Hause bis nach Bad Belzig sind es 55Km und es ist eine wirklich schöne Strecke, die sogar einige schöne Kurven hat. Leider habe ich unterwegs keine Fotos gemacht.


 
Dort angekommen, wurde von mir erstmal das Moped geparkt und dann auch gleich die Burg gestürmt.








Ich hatte vorher erfahren, dass es dort auch ein Museum geben soll.
Leider war das Museum am Montag und Dienstag geschlossen.
Na war ja klar, wenn ich schon mal herkomme.....



Aber trotzdem konnte ich in den Burghof gehen und mir alles in Ruhe ansehen. Da war kein Mensch...



Da unten war es aber ganz schön dunkel.



Ich hatte wirklich großes Glück, das ich heute der einzigste Besucher war und konnte somit auch alles in Ruhe ablaufen.







Der Burgkeller wäre bestimmt sehr interessant gewesen, war aber leider abgeschlossen.



Nachdem ich soweit alles gesehen hatte, habe ich mich wieder Richtung Heimat gemacht.
Ich bin genau die selbe Strecke zurück gefahren, die ich auch hergekommen bin.



Als ich wieder in Genthin war, hat mein Suzuki an der Tanke noch eine kurze Wellness-Dusche gegen das ganze Streusalz bekommen.
Danach bin ich dann nach Hause gefahren und hab mich aufgewärmt.
Es war eine sehr schöne Tour im neuen Jahr.

















Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

"